1. Gesellschafterversammlung der EIKOM 2019
14.06.2019

1. Gesellschafterversammlung der EIKOM 2019

EIKOM war auch 2018 "gut unterwegs"

Espelkamp, den 14. Juni 2019.

Das Geschäftsjahr 2018 war aus Sicht der EIKOM Einkaufsgesellschaft nicht nur ein beson­deres, sondern auch ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches. „2018 war zum einen geprägt von der Übergabe der Geschäftsführung und einer damit verbundenen Mehrbelastung, zum anderen aber auch von Projekten, um unsere Leistungen für unsere Mitglieder weiter zu verbessern und auszubauen“, so Geschäftsführer Frank Monkenbusch bei der Vorstellung des Jahresabschlusses auf der 1. Gesellschafterversammlung 2019 in Espelkamp. In seinem Ausblick auf 2019 und die mittelfristige Strategie betonte der seit Anfang 2019 allein verantwortliche Geschäftsführer, dass die Listung von weiteren leistungsfähigen Liefer­anten und die Gewinnung von neuen Mitgliedern die Arbeit der kommende Jahre prägen werden.

Der Erfolg einer Einkaufsgesellschaft hängt maßgeblich davon ab, wie die Mitglieder von der Rückvergütung profitieren. „Angesichts der Tatsache, dass 2018 für die EIKOM im Zeichen einer einmaligen Mehrbelastung stand“, so Frank Monkenbusch, „ist es unserem Team wirklich gelungen, einen sehr stabilen Jahresabschluss zu erzielen und für unsere Gesellschafter eine ordentliche Ausschüttung zu erwirtschaften.“ Die Augen sind nach der „Übergangsphase“ und der „finalen Staffelübergabe“ jetzt verstärkt auf weiteres Wachstum gerichtet. Bereits 2018 war es der EIKOM gelungen, zahlreiche neue Liefer­anten zu gewinnen. „Es geht allerdings nicht darum“, sagt Frank Monkenbusch, „die Zahl der Lieferanten künstlich zu steigern, sondern Partner zu gewinnen, die uns strategisch weiterhelfen, also die das Angebots- und Leistungsspektrum sinnvoll erweitern und stärken.“ Auf Gesellschafterseite zählt seit Anfang des Jahres die RWK & Kuhlmann Küchen GmbH aus Löhne zur EIKOM.

Traditionell steht am Vortag der Tagung die Besichtigung einer Produktion auf dem Programm – so auch bei der 1. Gesellschafterversammlung 2019 Mitte Juni in Lübbecke. Gastgeber war der führende Hersteller und Systemanbieter von Holzbearbeitungsma­schinen, die IMA Klessmann GmbH. IMA-Geschäftsführer Andreas Bischoff gab einen Einblick in die vielfältigen IMA Produktlösungen für die möbelherstellende Industrie. Ebenso steht am Vortag aber auch ein lockeres Get-together und „Meet & Eat“ auf der Agenda der „EIKOMer“, das die Teilnehmer diesmal ins „Deutsche Automatenmu­seum“ auf Schloss Benkhausen nach Espelkamp führte. Das Museum präsentiert eine Kollektion historischer Münzautomaten der Unternehmerfamilie Gauselmann, die seit 1985 auf rund 1.800 Exponate aus aller Welt angewachsen ist.

Der zweite Tag des „Konvents“, der vom 13. bis 14. Juni 2019 dauerte, war von gesell­schaftsrechtlichen „Formalien“ geprägt. So wurde der Beirat und der Ende 2018 ausge­schiedene Geschäftsführer Herbert Rosenzweig einstimmig entlastet sowie die Bilanz verabschiedet. Bei den turnusmäßigen Wahlen zum achtköpfigen Beirat stellten sich alle Beiräte, bis auf Rudolf Bandick, Wini Büromöbel, zur Wiederwahl. Für Rudolf Bandick zog David Zwilling, Geschäftsführer Voglauer, ins Gremium ein. Der Beirat sprach Herrn Rudolf Bandick seinen Dank für den geleisteten Einsatz aus und begrüßte Herrn David Zwilling im Kreise des Beirats. Vorsitzender Matthias Flick, Hummel Küchen, und sein Stellvertreter René Urbigkeit gehen nach interner Beiratswahl in eine zweite Amtsperiode. In seinem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2019 zeigte sich Frank Monkenbusch zuversichtlich, dass sich die 27 mittelständischen EIKOM-Gesellschafter trotz eintrübender Konjunktur und eines schwierigen Marktumfeldes behaupten und wachsende Umsätze erzielen können. Nach einem massivem Preisdruck 2018 gäbe es im aktuellen Geschäftsjahr eine leichte Entspannung beim Einkauf von Werkstoffen, aber keinen Anlass zur Entwarnung. Im Mai stand mit dem Seminar „Das Verhalten von Einkäufern in Verhandlungen“ deshalb einmal mehr ein Klassiker auf dem Weiterbildungsprogramm, an dem 20 Einkäufer von Mitgliedsunternehmen teilnahmen. Die nächste Gesellschafterversammlung findet vom 14. bis 15. November 2019 bei der KH System Möbel GmbH in Melle/Bruchmühlen statt.

Zurück

Copyright © EIKOM GmbH & Co. KG
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK